28. Februar 2017

[Neuzugänge] Februar 2017



Janet Clark - Schweig still, süßer Mund

Janas beste Freundin Ella ist verschwunden. Auch wenn die Polizei nicht an ein Verbrechen glaubt, steht für Jana fest: Ella würde niemals einfach so abhauen. Sie beschließt, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen Dinge ans Tageslicht, die Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln lassen. Und die sie in große Gefahr bringen, denn ihre Suche hat sie dem Täter nahegebracht. Zu nah.


James Patterson & Emily Raymond - Heart. Beat. Love.

Kurz vor ihrer Abschlussprüfung und scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen spontanen Trip quer durch die USA vor. Und Robinson macht mit - doch er spielt das Spiel nach seinen Regeln und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los, übernachten unter freiem Himmel, in billigen Motels und schwimmen in Privatpools - und immer wieder fragt sich Axi, wann, zum Teufel, aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch dann, eines Morgens, holt das Schicksal sie ein ...


Gabriella Engelmann - Wildrosensommer

Das Hausboot auf dem Foto sieht aus wie ein Schlösschen mitten auf der Elbe. Ein so idyllisches Zuhause wünscht sich die alleinerziehende Mutter Aurelia, der ein Schicksalsschlag den Boden unter den Füßen weggezogen hat. Daher zögert sie nicht lange, als wenig später genau dieses Boot zum Verkauf steht, und zieht mit ihren Töchtern, Katze Molly und vielen Träumen im Gepäck vor die Tore Hamburgs. Die Vierlande mit ihren Rosenhöfen, Deichen und üppigen Gärten sind für die gelernte Floristin ein Paradies. Doch auch im Paradies haben Rosen ihre Dornen ...


Alyson Noel - Riley - Das Mädchen im Licht

Riley Bloom hat einen ganz neuen Lebensabschnitt vor sich - den Tod. Durch einen Autounfall wurde sie aus dem Leben gerissen und von ihrer Schwester Ever getrennt. Ein Abschied, der ihr so schwer fiel, dass die noch eine Weile als Gast auf der Erde blieb. Aber da auch das schönste Geisterleben einmal ein Ende haben muss, überquerte Riley schließlich die Brücke ins Jenseits. Nur kann sie dort leider auch keine Ruhe finden, denn vom großen Rat wird ihr eine besondere Aufgabe zugeteilt: Sie soll auf der Erde verlorene Seelen einfangen. Und ausgerechnet der langweiligste Junge, dem sie je begegnet ist, wird ihr dabei zur Seite stehen. Riley hat sich das irgendwie anders vorgestellt. Zum Glück hält der Tod noch so einiges für sie bereit ...


Alyson Noel - Riley - Im Schein der Finsternis

Riley ist tot, und das genießt sie ausgiebig, denn schließlich hat sie eine mehr als spannende Aufgabe: Seelen einzufangen. die auf ihrem Weg ins Jenseits verlorengegangen sind. Dabei sind es die schweren Fälle, derer sie sich mit Vorliebe annimmt. Allerdings fragt sie sich inzwischen, warum sie ausgerechnet diesem Geistermädchen Rebecca helfen wollte? Denn die ist voller Hass und will nur Rache für ihren eigenen Tod: In einem gefährlich dunkel-glitzernden Nebel aus Zorn hält sie unzählige Seelen gefangen, um sie zu quälen. Riley ist verzweifelt - wie kann sie diesem Grauen ein Ende setzen? Wie kann sie der Finsternis gegenübertreten, ohne sich selbst darin zu verlieren?


Alyson Noel - Riley - Die Geisterjägerin

Riley Bloom hat sich im Jenseits inzwischen einigermaßen eingelebt. Aber den Kontakt zu Ever vermisst sie immer noch sehr. Ihre geliebte Schwester muss auf der Erde als Unsterbliche ihre eigenen Probleme lösen. Als Riley erfährt, dass es einen Ort gibt, an dem man Träume erzeugen und an Menschen auf der Erde schicken kann, macht sich Riley gleich auf den Weg. Ein Traum ist die einzige Möglichkeit, Ever eine Botschaft zu schicken und ihr zu zeigen, dass es ihr gut geht. Doch als sie am Ort der Träume ankommt, hat sich dort bereits ein Geisterjunge niedergelassen, der seit einiger Zeit Albträume auf die Erde schickt. Riley weiß, er ist gefährlich, und es erfordert all ihren Mut, sich ihm in den Weg zu stellen ...


Alyson Noel - Riley - Die Geisterjägerin - Der erste Kuss

Riley steht vor ihrer bisher größten Herausforderung als Geisterjägerin, und daran ist sie selbst nicht ganz unschuldig. Schließlich wollte sie auf einen Geist angesetzt werden, der es ihr besonders Schwer machen würde. Also wird die zierliche Zwölfjährige zu einem echten römischen Gladiator geschickt, der auf der Erde sein Unwesen treibt. Und plötzlich steckt Riley in den größten Schwierigkeiten. Doch dann trifft sie die schöne Messalina, die ihr einen rat gibt: Nur wenn sie Teil seiner Welt wird, wird sie es schaffen können, seine Seele endlich ins Jenseits zu befördern. Mit ihrer Hilfe durchläuft sie also ein komplettes Umstyling und wird zum schönen Teenager. Und ist so nicht nur bestens für ihre Aufgabe gerüstet, sondern auch bereit für ihren ersten Kuss ...


Nancy Salchow - Kirschblütentage

Eine Plastikrose mit einer Uhr in der Mitte, ein Teelichthalter aus grünem Glas, ein altes Buch - drei von vielen Dingen, die die zerstrittenen Eltern Jasmin und Voncent und ihre heftig pubertierenden Kinder plötzlich überall im Haus finden. Gegenstände, die Erinnerungen wecken an eine Urlaubsreise voller Lachen, an den Duft von warmen Apfelkuchen oder an die Kirschblüten auf dem Weg zum Haus in den Anfangszeiten einer Ehe. Aber diese Funde sind kein Zufall. Sorgfältig hat Emilia, die kürzlich verstorbene Großmutter, in ihren letzten Tagen diese Spuren gelegt. In der Hoffnung, ihre auseinanderbrechende Familie wieder zusammenführen zu können. Doch ist der Zauber der Erinnerung stark genug?


Paula Daly - Der Mädchensucher

Sie ist verschwunden. Und es ist deine Schuld. Lucinda war in deiner Obhut, als es passierte. Du hättest auf sie aufpassen sollen. Jetzt wird sie vermisst, und du weißt genau, was das bedeutet: Lucinda wurde entführt. Wie das Mädchen davor, das ihrem Vergewaltiger gerade noch lebend entkam. Lucinda wird nicht so viel Glück haben. Du musst sie finden. Sonst wirst du dir nie verzeihen. Und die anderen werden es auch nicht ...


Max Bentow - Der Federmann

Als der Berliner Kommisar Nils Trojan an den Schauplatz eines Mordes gerufen wird, erwartet ihn eine grausame Inszenierung: Der jungen Frau wurden die Haare abgeschnitten, ein zerfetzter Vogel ist auf ihrem Körper platziert. Trojan und sein Team sind entsetzt, doch noch während sie die ersten Ermittlungen einleiten, ereignet sich ein zweiter Mord: wieder hatte das Opfer lange blonde Haare, und wieder hinterlässt der Federmann einen makabren Gruß in die Gestalt eines toten Vogels. Unterstützt von der Psychologin Jana Michels macht sich Trojan an die Lösung des Falls - und befindet sich unvermittelt auf einer Reife in die tiefsten Abgründe einer kranken Seele.


Lesley Pearse - Der Wind trägt dein Lächeln

England, in den 30er-Jahren. Adele ist zwölf Jahre alt, als ihre Schwester bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt. Ihre Mutter gibt Adele die Schuld und macht ihr fortan das Leben zur Hölle. 

Als sie in ein Kinderheim geschickt wird, reißt Adele aus und macht sich auf die Suche nach ihrer Großmutter. Die alte Dame will erst nichts von ihrer Enkelin wissen, doch schon bald entwickelt sich eine zarte Freundschaft zwischen den beiden. Als Adele einige Jahre später den jungen Michael kennen lernt, tritt auch die Liebe in ihr Leben. 

Doch dann bricht der Zweite Weltkrieg aus. Michael wird eingezogen, und plötzlich taucht Adeles Mutter Rose wieder auf und droht erneut, ihr Leben zu zerstören


Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz

Die berührende Geschichte des "kleinen Prinzen" wird in dieser einfühlsamen Neuübersetzung denjenigen nähergebracht, an die sich Autor Antoine de Saint-Exupéry ausdrücklich richtete: den Kindern. Durch die kindgerechte Sprache eignet sich diese Ausgabe besonders zum Vorlesen für die ganze Familie.

23. Februar 2017

[Aktion] Top Ten Thursday #10



Die Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücherbloggeria die immer wöchtenlich Donnerstags statt findet. Alle Infos findet ihr >>HIER<<


Also ich muss sagen da kann man sich echt rumprügeln. Ich könnte so vieles aufzählen, aber das würde echt den Rahmen sprengen. :D 


10 TV-Serien aus deiner Kindheit/Jugend







1. Die Gummibärenbande
2. Chip & Chap - Die Ritter des Rechts
3. Tom & Jerry
4. Käpt'n Balu & seine tollkühne Crew
5. Looney Tunes
6. Sailormoon
7. DoReMi
8. Digimon
9. Dragonball Z
10. Jeanne die Kamikaze Diebin 


Das ist meine heutige Auswahl. Und welche sind eure 10 TV-Serien aus eurer Kindheit/Jugend?

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag.

Jana

22. Februar 2017

[Rezension] Petra Hammesfahr - Fremdes Leben


Titel: Fremdes Leben
Autor: Petra Hammesfahr
Seiten: 495
Buchart: Gebundene Ausgabe (Hardcover)
Verlag: Diana
ISBN: 978-3-453-35893-5
Erschienen am: 8. März 2016
Kosten: 19,99 € (auch als Ebook erhältlich)
Genre: Krimi/ Thriller







"Mach sie tot, mach sie tot!" Mit diesen Worten im Kopf erwcht eine Frau auf einer Intensivstation. Hat sie das gesagt? Oder war sie gemeint? Fast zwei Jahre soll sie im Koma gelegen haben, doch sie weiß nichts mehr. Den Mann, der sie mit Claudia anspricht und sich als ihr Ehemann vorstellt, kennt sie nicht. Auch der erwachsene Sohn, der von seiner leidvollen Kindheit erzählt, ist ihr fremd. Erst als sie sich an einen kleinen Jungen erinnert, der nach seiner Mutter ruft, keimt in ihr entsetzlicher Verdacht ...




Petra Hammesfahr wurde mit ihrem Bestseller Der stille Herr Genardy bekannt. Seitdem erobern ihre Spannungsromane die Bestsellerlisten, werden mit Preisen ausgezeichnet und erfolgreich verfilmt, wie Die Lüge mit Natalia Wörner in der Hauptrolle. Die Autorin lebt in der Nähe von Köln, wo fast alle ihre Bücher spielen, so auch ihr erster; neu aufgelegter Roman Die Frau, die Männer mochte und An einem Tag im November.




Ich habe vor ca. 2 Jahren mal ein Buch gelesen, wo auch Amnesie ein großes Thema war. Dieses hatte mir nicht gelegen. sodass ich es abbrechen musste, weil ich absolut keinen Weg ins Buch gefunden hatte. Nun habe ich mich wieder an eines ran gewagt. "Fremdes Leben" von  Petra Hammesfahr war zugleich auch mein erstes Buch der Autorin. Ihren Schreibstil empfand ich Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, da ich meistens Bücher lese wo einer der Figuren selber erzählt. Hier erzählt und die Autorin die Geschichte von Claudia.

Nachdem ich mit dem Schreibstil warm wurde kam auch schon mein nächstes Problem. Irgendwie dachte ich mir das kann es doch nicht sein, dass ich jetzt nicht in die Geschichte hineinfinde. Aber ich war eisern und habe nicht aufgegeben und es hat sich gelohnt. Denn die ganze Verwirrung die sich in mir aufgebaut hat, hat sich später nachdem alles sich langsam wie ein Puzzle gefügt hatte wieder gelegt und mir hat einiges eingeleuchtet, was mir beim lesen zu den besagten Stellen nichts angedeutet hat.

Nachdem sich alles dann ein wenig anfing zu fügen wurde für mich auch alles verständlich und hat sich von alleine erklärt und ich bin nur noch so durch die Seiten geflogen. Es wurde echt spannend. Aber mit dem was noch kam habe ich im allen ernstes die ganze Zeit über nicht gerechnet. Zum Ende hin habe ich meinen verdacht dann geschöpft und habe anschließend auch richtig gelegen.

Das Buch bringt in einem nicht nur Verwirrung und Spannung mit sich. Hier sieht man auch wie ein Mensch der unter einer Amnesie leidet auch wirklich krampfhaft versucht an seine Erinnerungen zurück zu kommen und wie er reagiert je nachdem was für Erinnerungen auftauchen. Ich fand es Interessant etwas über eine Krankheit zu erfahren, die ich in meinem Umfeld nicht beobachten kann. Ganz ehrlich bin ich auch froh, wenn ich davon verschont bleibe. Claudia tat mir im Buch schon leid. So mitten im Leben ohne Erinnerungen. Wünschen tue ich das keinem Menschen. Allerdings hätte ich hier gerne noch erfahren, wie es mit Claudia weiter geht nachdem alles an Licht kam und sie endlich ihr Leben neu beginnen konnte.

Ein interessantes Buch mit einer tollen Thematik und fiesen Machenschaften. um einen Menschen auszulöschen. Den Beweggrund zu dieser Veranlassung erfahrt ihr im Buch. :D

Dieses Buch bekommt 3 von 5 Eulen. 


21. Februar 2017

[Aktion] Gemeinsam lesen #8



Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher die wöchentlich immer Dienstags statt findet. 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 


Ich lese gerade "Der gläserne Himmel" von Petra Hammesfahr. Das Buch habe ich gestern zum späten Abend erst angefangen und bin auch gerade mal auf Seite 40. 


Klappentext:

Christian ist Mitte dreißig und Lehrer, als er in das Dorf zurückkehrt, in dem er als Kind eine unbeschwerte Zeit verbrachte. Hier begegnet er Sina. Gebannt von ihrer Anziehungskraft macht er ihr bald einen Heiratsantrag. Doch wer ist diese rätselhafte junge Frau, die oft nicht sie selbst zu sein scheint? Und was bedeuten die Träume, in denen Sina blutüberströmt in einem Graben liegt? Christian stellt Nachforschungen an und erkennt, dass in diesem idyllischen Ort vor vielen Jahren ein schreckliches Verbrechen geschah ...


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Stattdessen sprach er selbst: >> Schuld und Unschuld liegen im Leben so dicht beieinander, Chris, dass ,an sie nicht trennen kann.<<


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?


Nach 40 Seiten gibt es nichts zu sagen. Ich hoffe allerdings, dass dieses Buch mich nicht auch in Verwirrung treibt, wie "Fremdes Leben" von ihr. Das wäre für mich aktuell ein wenig zu viel des guten. Aber bisher ist es eigentlich ganz angenehm zu lesen. 

4. Karneval steht vor der Tür - yay oder nay? Feiern oder lesen? 


Nun ja. In Köln ist das ja schon Tradition. Ich bin jedes Jahr gerne zu den Umzügen gegangen besonders zu den 2 großen. Aber ich werde dieses so wie letztes Jahr wohl Zuhause sein und lesen bzw. mich mit meinem Wurm beschäftigen. Mit einem 1-jährigen Kind ist mir das ehrlich gesagt zu gefährlich. (Wer schon mal dort war, weis in welcher Hinsicht) Aber so ganz abgeschotten davon ist man ja auch nicht. Im TV werden die beiden großen Umzüge ja auch live übertragen. :) 


Ich wünsch euch einen wunderschönen Dienstag. 

Jana

20. Februar 2017

[Aktion] Montagsfrage #2


Die Aktion findet wöchentlich bei Buchfresserchen statt. Vielleicht möchtet ihr ja auch teilnehmen? Alle Infos dazu findet ihr >>HIER<<


Gibt es ein Zitat aus einem Buch, dass dir in letzter Zeit (oder überhaupt) im Gedächtnis geblieben ist?



Also ich bin eigentlich gar nicht so der Typ, der in Büchern auf Zitate achtet. Aber ich habe tatsächlich vor kurzen eines gefunden, was mir gefallen hat. Es hat vor allem zur Geschichte gepasst und da es sowieso schon alles mit vielen Emotionen verbunden war, kam das Zitat auch ganz passend. :)




"Wir beide waren zwei lose im Wind umherflatternde Bänder, die jetzt wo sie sich ineinander verschlangen, den Halt fanden, nachdem sie lang gesucht hatten." (Corina Bomann - Die Sturmrose)




Welches Zitat ist in eurem Gedächtnis geblieben? 
Ich wünsche einen tollen Start in die neue Woche. :) 

Liebe Grüße,
Jana

10. Februar 2017

[Aktion] Show it Friday #2




Der Show it Friday ist eine Aktion von Sunny's Magic Books und  Seductive Books, bei denen man sich über Bücher austauschen kann zu einem bestimmten Thema.


Zeige das Buch, das dein Flop 2016 ist.




Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl er sich über einen Mangel an Frauen, die mit ihm zusammen sein wollen, wirklich nicht beklagen kann. Aber er liebt die Abwechslung, und genau deshalb braucht er >>The Club<<. Als er kurz darauf eine wütende und zugleich überraschend heiße E-Mail von der Mitarbeiterin bekommt, die seine Anmeldung ausgewertet hat, weiß er sofort: Er muss sie finden. Koste es, was es wolle.


1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SUB oder steht auf deiner Wuli?


Naja, einen Flop hat man ja dann natürlich schon gelesen. Bei mir ist es "The Club - Flirt". Ich weis nicht, wenn ich dieses Cover schon sehe erinnert es mich schon an zu viel des Guten und stimmt mich schon wieder in miese Laune. Das hat kein Buch bisher geschafft, aber ich war regelrecht genervt davon. Ich habe es auch nicht zu Ende gelesen sondern abgebrochen, was ich ungern und äußerst selten tue.

Meine Rezension dazu >> HIER <<


2. Wie ist deine Meinung zum Cover des Buches?


Das Cover ist an sich schön schlicht gehalten. Der Titel springt einem dadurch das er natürlich "Farbe" trägt direkt ins Auge. 


3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja wie waren diese?


Nein, habe ich nicht und davon werde ich denke ich mal auch in Zukunft vorerst absehen. 



Welches Buch war euer Flop 2016?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße,
Jana

8. Februar 2017

[Rezension] Corina Bomann - Die Sturmrose


Titel: Die Sturmrose
Autor: Corina Bomann
Seiten: 553
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Ullstein
ISBN: 978-3-548-28668-6
Erschienen am: 6. März 2015
Kosten: 9,99 €
Genre: Roman







Als Annabel Hansen die >>Sturmrose<< im Hafen von Sassnitz zum ersten Mal sieht, verliebt sie sich auf Anhieb in den alten Kutter. Annabel, die mit ihrer kleinen Tochter auf Rügen noch einmal von vorn anfangen will, beschließt, die >>Sturmrose<< zu einem Café umzubauen. Bei Renovierungsarbeiten entdeckt sie Überraschendes: Vor über dreißig Jahren ist mit diesem Schiff eine junge Frau aus der DDR geflohen. Und dann lernt Annabel auch noch einen geheimnisvollen Mann kennen. Christian Mertens Leben ist ebenfalls tragisch mit dem Kutter verbunden. Gemeinsam versuchen sie, die bewegte Geschichte des Schiffes zu enträtseln - eine Geschichte, die bis in Annabels eigene Kindheit zurückreicht ...




Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Meckleburg-Vorpommern aufgewachsen und lebt mittlerweile in Berlin. Sie hat bereits erfolgreiche Jugendbücher und historische Romane geschrieben, bevor ihr mit Die Schmetterlingsinsel der endgültige Durchbruch gelang. Seither gehört sie zur ersten Garde der deutschen Unterhaltungsschriftstellerinnen. 




Ein tolles Cover was mich angesprochen hatte und mich dazu verleitet hat den Klappentext zu lesen. Der Klappentext brachte mich so ein wenig in Erinnerung an Lucinda Riley und genau deshalb musste ich dieses Buch einfach haben und lesen. Was ich ja dann nun auch getan habe und ich muss sagen ich war so zerrissen von diesen ganzen Emotionen und emotionalen Ereignissen die sich in der Geschichte abspielten. Das Buch hat sich durch den angenehmen Schreibstil auch sehr leicht lesen lassen und natürlich auch viele schöne Lesestunden bereitet. Die einzelnen Figuren lernen wir hier auch sehr intensiv kennen und erfahren ebenfalls warum sie so sind wie sie sind. 

Im großen und ganzen geht dieser Roman einem unter die Haut. Auch ist wieder ein Stück aus der deutschen Geschichte erhalten, was ich immer wieder interessant finde.

Dieses Buch bekommt volle Punktzahl und ist eine klare Leseempfehlung!





7. Februar 2017

[Aktion] Gemeinsam lesen #7



Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher die wöchentlich immer Dienstags statt findet. 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Fremdes Leben" von Petra Hammesfahr und  bin auf Seite 62.


Klappentext: 

„Mach sie tot, mach sie tot!" Mit diesen Worten im Kopf erwacht eine Frau auf einer Intensivstation. Hat sie das gesagt? Oder war sie etwa gemeint? Fast zwei Jahre soll sie im Koma gelegen haben, doch sie weiß nichts mehr. Den Mann, der sie mit Claudia anspricht und sich als ihr Ehemann vorstellt, kennt sie nicht. Auch der erwachsene Sohn, der von seiner leidvollen Kindheit erzählt, ist ihr fremd. Erst als sie sich an einen kleinen Jungen erinnert, der in einer brennenden Wohnung nach seiner Mutter ruft, keimt in ihr ein entsetzlicher Verdacht ...

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


>> Es muss aber sein<<, erklärte die Frau.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 


Viel kann ich noch nicht dazu sagen. Es ist noch nicht wirklich viel passiert. Aber von den Informationen die bis jetzt vorliegen habe ich schon so meine Vermutungen und bin gespannt, ob diese auch stimmen. Allerdings würde mich im Fall, dass meine Vermutungen stimmen Interessieren, wo der Hintergedanke gelegen hat das man so reagiert bzw. so etwas plant. 


4. Brauchst du manchmal einen "Restart", irgendeine Veränderung oder Neuerung, um dein liebstes Hobby - das Lesen - wieder in Schwung zu bringen? 


Ich würde mal sagen nein. Ich lese so wie ich Zeit und Lust habe, wobei mir die Zeit eher den Strich durch die Rechnung zieht. Etwas Verändern oder eine Neuerung muss ich nicht vornehmen, um "das Lesen" wieder in Schwung zu bringen. Wenn ich einfach gerade keine Lust habe lese ich auch nicht, dass kommt von alleine wieder und dann lese ich auch schon mal den halben Tag am Buch, wenn es die Zeit dann auch zu lässt. Immer diese Zeit..furchtbar oder? :D 


Wie sieht es bei euch aus? 

Ich wünsche euch einen schönen Dienstag.
Liebe Grüße,
Jana

6. Februar 2017

[Aktion] Montagsfrage #1



Diese Aktion findet wöchentlich bei Buchfresserchen statt und ich bin heute zum ersten mal dabei. :) 

Welche ist eure längste Reihe und was gefällt euch so daran, dass ihr so lange dabei geblieben seid?




Meine längste Reihe im Regal ist die House of Night-Reihe von P. C. Cast und Kristin Cast mit sage und schreibe 12 Bänden. 

Ich muss gestehen. Ich habe sie noch nicht gelesen. Das mag daran liegen, dass ich erst die Reihe vollständig haben wollte. Geholt habe ich sie mir, da ich mich von dem großen positiven Feedback überzeugen lassen habe. Ich bin regulär kein Fantasy-Leser. Zwischendurch muss aber dann doch mal etwas für mich ausfallendes her. Ich bin jedenfalls sehr gespannt auf die Bücher und hoffe, dass sie das ganze positive Feedback (Hype) bewerkstelligen können. :)

Welche ist eure längste Bücherreihe im Regal? 
Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart. :) 

3. Februar 2017

[Aktion] Show it Friday #1


Der Show it Friday ist eine Aktion von Sunny's Magic Books und  Seductive Books, bei denen man sich über Bücher austauschen kann zu einem bestimmten Thema.

Zeige das Buch, das dein TOP 2016 ist.




Wie viel Wahrheit kann die Liebe ertragen, ohne zu zerbrechen? Viele Jahre sind vergangen, seit Helena Beaumont als junge Frau einen wunderbaren Sommer auf Zypern verbracht und dort ihre erste große Liebe erlebt hat. Nun kehrt sie zum ersten mal zurück in das schöne alte Haus, um dort mit ihrer Familie die Ferien zu verbringen. Unbeschwerte Tage sollen es werden, verträumte Stunden am Meer und lange Nächte auf der Terrasse, doch schon bei ihrer Ankunft empfindet Helena ein vages Unbehagen. Sie allein weiß, dass die Idylle bedroht ist - denn es gibt Ereignisse in ihrer Vergangenheit, die sie ihrem Mann und ihren Kindern stets eisern verschwiegen hat. Wie lange aber kann sie die Fassade der glücklichen Familie noch aufrechterhalten? Als sie plötzlich ihrer Jugendliebe Alexis gegenübersteht, ahnt sie, dass diese Begegnung erst der Anfang einer Verkettung von Ereignissen ist, die ihr aller Leben auf eine harte Bewährungsprobe stellt ...


1. Wie ist deine Meinung zu dem Buch bzw. wieso liegt es noch auf deinem SuB oder auf der Wunschliste?


Ich habe 2016 einige tolle Bücher gelesen, aber dieses Buch ist einfach traumhaft schön. Eine Geheimnisvolle Geschichte mit sehr vielen Emotionen und Gedankengängen. Ich war einfach zutiefst berührt. 

2. Wie ist deine Meinung zum Cover des Buches?


Das Cover gefällt mir gut. Das Bild könnte man gut mit den Bauten in Zypern in Verbindung bringen genau so auch die schön kräftig gefärbten Blumen den Sommer ausstrahlen. 

3. Hast du schon andere Bücher des Autors gelesen? Wenn ja, wie waren sie?


Ja das habe ich in der Tat. Lucinda Riley hat ihren ganz eigenen Schreibstil und ich finde ihre Geschichten nach wie vor einfach toll. Ganz besonders toll fand ich "Die sieben Schwestern" dort waren viele Geschichtliche Inhalte mit eingebaut die das Buch neben der Familiengeschichte noch interessanter gemacht haben. Alle ihre Bücher die ich bisher von ihr gelesen habe waren aber auch sehr emotional so wie auch wirklich tief gestrickt. 

2. Februar 2017

[TopTenThursday] 10 Bücher, deren Titel mit einem "C" beginnen


Hallo ihr Lieben,
heute gibt es wieder die Top Ten Thursday, veranstaltet von Steffi von Steffis Buchbloggeria. Wenn ihr auch mit machen wollt, könnt ihr euch gerne ihre Seite dazu anschauen, dort findet ihr alle notwendigen Details die ihr wissen müsst. :)


Das Thema heute lautet:

10 Bücher, deren Titel mit einem "C" beginnen.


Die Auswahl viel diesmal nicht so einfach aus. Ich musste feststellen, dass ich nicht wirklich viele Bücher die mit einem "C" beginnen zur Auswahl hatte. Eventuell wären es auch nur 2 Reihen gewesen, aber das wollte ich nicht und so habe ich dann genauer nachgesehen und noch das ein oder andere gefunden. Die meisten der ausgewählten Bücher befinden sich noch auf dem SUB, es sind aber auch einzelne dabei die ich bereits gelesen habe. :) 


1. Neil White - Cold Kill
2. Christine Bernard - Das Eisrosenkind
3. Cassandra Clare - Chroniken der Unterwelt - City of Bones 
4. Kim Karr - Crazy in Love - Gefährlich schön
5. Sylvia Day - Crossfire - Versuchung
6. Aurore Guity - Claras Melodie
7. Jilliane Hoffman - Cupido
8. Audrey Carlan - Calendar Girl - Verführt
9. Gillian Flynn - Cry Baby 
10. Emma Bieling - Cinderella auf Sylt


Welche Bücher habt ihr euch ausgesucht? Haben wir welche gemeinsam? 
Ich wünsche euch einen angenehmen Donnerstag.

Liebe Grüße,
Jana

1. Februar 2017

[Monatsrückblick] Januar 2017




Statistik:

Bücher: 4
Seiten: 1.047



Gelesen:



M. Leighton - All the Pretty Lies - Erkenne mich

Nichts in ihrem Leben hätte Sloane und Hemi darauf vorbereitetn können, was sie miteinander entdecken: Besessenheit und Verstörung, Liebe und Besitzergreifen. Doch was sie vergeblich suchen, ist eine Zukunft. Und schon bald müssen sie feststellen, dass der Teufel im Detail steckt. Im Detail und in den Lügen. Wie weit werden zwei Menschen für ein gemeinsames Leben im Hier und Jetzt gehen?



Debbie Macomber - Wolkenküsse

Mark Taylor kam in die gemütliche Küstenstadt Cedar Cove, um seine schmerzhafte Vergangenheit hinter sich zu lassen und noch einmal neu anzufangen. Die letzten Jahre hat er sehr zurückgezogen verbracht, doch als er Jo Marie trifft, steht sein Leben von jetzt auf gleich Kopf.



Linda Castillo - Tödliche Wut

Dein Schicksal ist besiegelt. Deine Zukunft ist keine mehr. Der vierte Band der Spiegel-Bestseller-Serie aus dem Land der Amischen. Sadie Miller ist verschwunden. Ein aufmüpfiger, rebellischer Amisch-Teenager aus Painters Mill. Ihre Familie ist verzweifelt. Verbittet sich aber jede Einmischung. Als Kate Burkholder, die Spezialistin für Vorfälle bei den Amischen, gerufen wird, ahnt sie Schlimmes. Denn gerade wurde die blutgetränkte Tasche des Mädchens gefunden. Und da sind noch mehr vermisste Mädchen im gesamten County. 

>> Meine Rezension zu "Tödliche Wut <<


M. Leighton - All The Pretty Lies - Befreie mich

Ein Teil von mir balanciert am Rand einer Klippe entlang und blickt auf das Meer aus Leidenschaft und Verlangen hinunter, in dem Reese und ich einst geschwommen sind. Die andere Hälfte - die zutiefst verletzte - weiß noch, wie es war, in diesen Gewässern zu ertrinken. Hilflos und mutterseelenallein. Ich weiche einen Schritt zurück. >>Na, ein Glück dass ich nicht deine Frau bin.<< >> Aber du könntest es sein<<, antwortet er leise, ohne näherzukommen. Sein Blick ist unverändert bohrend....