30. Januar 2017

[Neuzugänge] Januar 2017






M. Leighton - All The Pretty Lies - Befreie mich

Ein Teil von mir balanciert am Rand einer Klippe entlang und blickt auf das Meer aus Leidenschaft und Verlangen hinunter, in dem Reese und ich einst geschwommen sind. Die andere Hälfte - die zutiefst verletzte - weiß noch, wie es war, in diesen Gewässern zu ertrinken. Hilflos und mutterseelenallein. Ich weiche einen Schritt zurück. >>Na, ein Glück dass ich nicht deine Frau bin.<< >> Aber du könntest es sein<<, antwortet er leise, ohne näherzukommen. Sein Blick ist unverändert bohrend....


Cody McFadyen - Die Stille vor dem Tod

Schlechte Menschen kriechen dicht am Rande unserer Wahrnehmung um uns herum, unsichtbar und unerkannt, und beobachten uns, während wir unsere Träume träumen. Sie behalten uns im Auge, wachsam, lauernd, und singen dabei leise ihre Lieder, die nur sie selbst hören können und andere von ihrer Sorte. Es sind Lieder über den Tod, den Schmerz und die Angst. Lieder über Blut, leuchtend rot auf weißem Porzellan, und von gebräunter Haut, die grau und nass an einem dunklen Ort verwest. Sie singen. Und manchmal kommen sie aus den Schatten, treten hinaus in unser Licht und singen für uns. Ich, Smoky Barrett, lausche diesen Sängern der Finsternis und sammle ihre Lieder. Ich bin keine von ihnen, aber ich kann sie verstehen. Ich fühle mich von ihren Liedern angezogen, von ihrer Musik, wie ein Schiff von dern Felsen. Ich höre, wo andere nichts hören, weil ich die Wahrheit gesehen habe. Diese gespenstischen Sänger sind um uns herum, immerzu und überall, und sie sehen aus wie wir.


Ann Brashares - So nah und doch so fern

Als die 17-jährige Lucy ihren neuen Mitschüler Daniel kennenlernt, ist sie alles andere als begeistert, denn er verhält sich mehr als merkwürdig. Nicht nur, dass er sie immer mal wieder mit einem falschen namen anspricht, er tut auch so, als kenne er sie bereits. Doch völlig verrückt wird das Ganze, als Daniel ihr erzählt, dass sie und er ein Paar waren - und das schon vor vielen hundert Jahren. Denn, was Lucy kaum glauben kann, aber doch als wahr erkennen muss: Daniel hat durch die Jahrhunderte viele Leben gelebt. Und alle hatten sie eines gemeinsam, die große Liebe an seiner Seite - Lucy. Und damit beginnt erneut die unglaubliche Geschichte einer magischen Liebe, die alle Zeiten und Widerstände überdauert.


Josephine Pennicott - Sturmtöchter

Australien 1945: Als die junge Ginger beginnt, für den Maler Rupert Partridge als Aktmodell zu arbeiten, ändert sich ihr Leben schlagartig. Im Herrenhaus des Künstlers wird sie zu seiner großen Inspiration. Doch dann wird Ruperts Tochter tot in den Wäldern gefunden. Alle verurteilen den Maler als Mörder. Gingers Leben als bewunderte Muse ist vorbei. Jahrzehnte später will Ruperts Enkelin Elizabeth herausfinden, was damals wirklich geschah. Sie reist zu dem vernachlässigten Haus ihres Großvaters, um mehr über die faszinierende alte Frau zu erfahren. Doch Ginger ist abweisend. Fragen zur Familiengeschichte weicht sie aus. Elizabeth ist entschlossen, Gingers Vertrauen zu gewinnen. Als sie erkennt, was sie beide verbindet, ist es fast schon zu spät.


Michael Gerber - Barry Trotter und die schamlose Parodie

Als die Hogwash-Schule für Zauberer mal wieder von der totalen Vernichtung bedroht wird, sieht sich ihr prominentester Schüler Barry Trotter seiner größten Herausforderung gegenüber. Zusammen mit Hermeline und Lon muss er nicht nur Horden von rabiaten Fans entkommen, seinen ewig schnorrenden Patenonkel Serious Blech abschütteln und den mächtigen Lord Valumart vernichten, nein: diesmal muss er den Kampf mit einem weitaus gefährlicheren Gegner aufnehmen: den dunklen Mächten Hollywoods ...


Michael Gerber - Barry Trotter und die überflüssige Fortsetzung

Es hat sich einiges getan im Zaubererland: barry ist 38 Jahre alt, mit hermeline verheiratet und Vater. Sohn Nigel hat allerdings überhaupt keine Lust, in Barrys Fußstapfen zu treten, Zauberei ist ihm zuwider. zudem besitzt er nicht die geringsten magischen Fährigkeiten. Als seine Eltern ihn trotzdem in Hogwash einschulen, stellen sich prompt die Mächte der Finsternis wieder ein. Und auf seine alten tage muss Barry selbst sich wieder mal ins Abenteuer stürzen ...


Michael Gerber - Barry Trotter und der unmögliche Anfang

Endlich erfahren wir, wie alles begann: Wie konnte sich Barry trotter als pickliger Teenager so schnell einen so schlechten Ruf in Hogwash erarbeiten? Wie kam der - für die beiden seiten äußerst rentable - Kontakt mit der Schriftstellerin J. G. Rollins zustande? Und auch die quälendste aller Fragen wird beantwortet: Haben Barry und seine Zauberschulkameradin Hermeline es getan? (Nachsitzen, natürlich! Was denken Sie denn schon wieder?)


Chevy Stevens - Those Girls - Was dich nicht tötet

Die Schwestern Jess, Courtney und Dani sind 14, 16 und 17 und leben auf einer rauen Farm in Kanada. Als ein Streit mit ihrem gewalttätigen Vater aus dem Ruder läuft, müssen sie fliehen. Doch ihr Pick-up bleibt in einem abgelegenen Dorf liegen, und bald finden sie sich in einem noch furchtbareren Albtraum wieder - wird er jemals enden?


Nele Jacobsen - Unser Haus am Meer

Statt politische Skandale zu recherchieren, wird die Reporterin Josefine von ihrem Chef nach Usedom verbannt. Sie soll einen Kapitän interviewen - den Autor eines Glücksratgebers. Der erweist sich als überraschend attraktiv, allein sein Bruder raubt Josefine mit seiner nordischen Dickfelligkeit den letzten Nerv. Dennoch beginnt sie schon bald die Schönheit der Ostseeküste für sich zu entdecken und kommt dabei einem Geheimnis um das alte Kapitänshaus der Brüder auf die Spur.


Michelle Andreani, Mindi Scott - Für immer ein Teil von mir

182 Tage ohne sie! Seit dem Tod ihrer besten Freundin Ashlyn ist Cloudys Welt leer und einsam. Auch Kyle verliert sich in seiner unendlichen Trauer. Er wäre der Einzige, mit dem Cloudy über ihren Verlust sprechen könnte, doch zwischen ihnen ist etwas geschehen, worüber sie für immer schweigen wollten. Dennoch begleitet Kyle sie, als Cloudy beschließt, die drei Menschen aufzusuchen, die durch Ashlyns Organspende gerettet wurden. Ein Abschied, aber vielleicht auch ein Neuanfang?


Lisa Jackson, Nancy Bush - Niemand wird dein Flehen hören

Als im Irrgarten der Schule St. Elizabeth ein Skelett gefunden wird, sind die Mitglieder ihrer ehemaligen Clique fest davon überzeugt, dass es sich um Jessie Brentwood handelt, welche vor zwanzig Jahren plötzlich verschwand. Alle, außer Detective McNally, gingen davon aus, dass sie ausgerissen war. Nun rollt McNally den Fall wieder auf und muss nebenher auch noch die Anschläge auf die Mitglieder aus Jessies ehemaliger Clique aufklären. Welches Geheimnis hütet jessie? Und welche Rolle spielt Becca Sutcliff, die sich damals in die Clique drängte und seit dem Auftauchen des Skeletts seltsame Visionen hat?


Mascha Vassena - Das Schattenhaus

Anna ist nach Vignano im Tessin gekommen, um die alte Villa zu verkaufen, die sie von ihrer Mutter geerbt hat. Doch bei ihrer Ankunft stellt sie überrascht fest, dass in dem Haus eine ältere Dame lebt, die den Dachboden bewohnt. Wer ist sie? Und warum verlässt sie nie ihr Zimmer? Langsam begreift Anna, dass ihre Mutter ein düsteres Geheimnis mit ins Grab nahm. Und dass die Schatten der Vergangenheit noch immer über der verfallenen Villa schweben ...


Christina Jones - Mondscheinzauber

Als Cleo Moon in das beschauliche Dorf Lovers Knot zieht, hat sie von den Männern genug. Doch schon beim ersten Schritt vor die Tür stolpert sie über ein besonders attraktives Exemplar. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn Dylan Maguire hat es sich auf ihrer Türschwelle bequem gemacht. Kein Wunder, dass die überrumpelte Cleo spontan ihre Mülltüte als Waffe einsetzt. Doch schon bald entdeckt sie Dylans Traummann-Potenzial. Wäre doch gelacht, wenn im zauberhaften Lovers Knot nicht auch Wunder geschehen könnten!


Rachel van Dyken - Games Of Love - Unendliches Verlangen

Eigentlich hat Charlotte genug von Jake, nachdem der sie nach einem One-Night-Stand sitzenließ. Doch als sie ihn zufällig wiedersieht, hat sie unwillkürlich Schmetterlinge im Bauch. Das kommt Jakes resoluter Großmutter gerade recht, denn sie will seinem Lotterleben ein für alle Mal ein Ende setzten. Sie mag Charlotte und zwingt ihn, mit dieser zur Hochzeit seines Bruders zu gehen. Jake, der die kecke junge Frau nie vergessen hat, verfällt schon bald ihrem Charme. Aber Charlotte ist nicht so schnell bereit, ihm zu verzeihen.


Richard Dübell - Himmelfahrt

Kruzifix! Hauptkommisar Peter Bernward hat schlechte Laune: Ganz Landshut steht unter Wasser, und die Polizei ist im Dauereinsatz. Noch schlimmer ist aber, dass seine attraktive Kollegin Flora ihn mal wieder abserviert hat. Als dann auch noch die Leiche eines bekannten Bauunternehmers auftaucht, ist die Stimmung auf ihrem Tiefpunkt. Der Polizeichef greift durch und übergibt Flora den Fall. Aber das lässt ein Peter Bernward natürlich nicht auf sich sitzen. Er ermittelt auf eigene Faust und stößt auf einen alten Skandal, den so mancher Landshuter lieber vergessen hätte ...


Kate Lord Brown - Das Haus der Tänzerin

Die alte Villa in den Hügeln von Valencia ist für Emma der perfekte Rückzugsort: Der verwilderte Garten duftet nach Orangenblüten, die Leute im Dorf sind hilfsbereit und schon bald eröffnet die gelernte Parfümeurin einen Blumenladen. Doch warum vermachte ihre verstorbene Mutter ihr dieses Anwesen? Immer mehr fühlt sich Emma von der geheimnisvollen Vergangenheit des Hauses angezogen. Und dann entdeckt sie ein zugemauertes Zimmer ...


Care Santos - Die Geister schweigen

Im prächtigen Stadtpalast ihres Grißvaters, des berühmten Malers Amadeo Lax, macht die junge Kunsthistorikerin Violeta eine unheimliche Entdeckung. Was ist mit den Frauen ihrer Familie geschehen? Sie sind Zeugen all der großen Ambitionen, verborgenen Leidenschaften, tragischen Verwicklungen - und eines unaussprechlichen Geheimnisses. 


Cecelia Ahern - Der Glasmurmel Sammler

Als Fergus einen Schlaganfall hat, vergisst er fast alles aus seinem Leben. Da findet seine Tochter Sabrina seine Glasmurmelsammlung, von der er ihr nie etwas erzählt hat. Kann es wirklich sein, dass ihr oft so distanzierter, harter Vater eine Leidenschaft für die zerbrechlichen kleinen Kugeln hat?  In der Sammlung fehlen wertvolle Stücke, und Sabrina macht sich auf die Suche nach ihnen. Es stellt sich heraus, dass Fergus noch viel mehr Geheimnisse hat. Doch wenn ihr Vater nicht der Mann ist, für den sie ihn gehalten hat, wen hat Sabrina da geliebt? Und was bedeutet das für ihre Zukunft? 


Katja Maybach - Eine Nacht im November

Als Sarah die Nachricht vom plötzlichen Tod ihrer Mutter erreicht, beschließt sie, nach Paris zu fliegen, um endlich das Schweigen zu durchbrechen, das seit Jahren über deren Verschwinden liegt. Schon bei der Beerdigung schlägt ihr offener Hass entgegen. Sarah ist zutiefst getroffen, und ihre Verunsicherung wächst, als sie im haus ihrer Mutter ein altes Foto aus dem Jahr 1932 entdeckt: Es zeigt ein Liebespaar. Die Frau ist ihre Großmutter, der junge Mann ihr Vater.


Petra Hammesfahr - Fremdes Leben

"Mach sie tot, mach sie tot!" Mit diesen Worten im Kopf erwacht eine Frau auf einer Intensivstation. Hat sie das gesagt? Oder war sie etwa gemeint? Fast zwei jahre soll sie im Koma gelegen haben, doch sie weiß nichts mehr. Den mann, der sie mit Claudia anspricht und sich als ihr Ehemann vorstellt, kennt sie nicht. Auch der erwachsene Sohn, der von seiner leidvollen Kindheit erzählt, ist ihr fremd. Erst als sie sich an einen kleinen Jungen erinnert, der nach seiner Mutter ruft, keimt in ihr entsetzlicher Verdacht ...


Petra Hammesfahr - Der gläserne Himmel

Christian ist Mitte dreißig und Lehrer, als er in das Dorf zurückkehrt, in dem er als Kind unbeschwerte Zeit verbrachte. Hier begegnet er Sina. Gebannt von ihrer Anziehungskraft macht er ihr bald einen Heiratsantrag. Doch wer ist diese rätselhafte junge Frau, die oft nicht sie selbst zu sein scheint? Und was bedeuteten die Träume, in denen Sina blutüberströmt in einem Graben liegt? Christian stellt Nachforschungen an und erkennt, dass in diesem kleinen idyllischen Ort vor vielen Jahren ein schreckliches Verbrechen geschah ...

26. Januar 2017

[TopTenThursday] 10 Bücher, die du beim TTT noch nie vorgestellt hast



10 Bücher, die du beim TTT noch nie vorgestellt hast.






Meine heutigen 10 Bücher liegen alle noch auf meinem SUB, die alle noch sehnsüchtig darauf warten gelesen zu werden. Die Auswahl viel mir schwer, da es auch noch einige andere gibt, die in den TTT noch nicht präsentiert worden sind.

Und welche 10 Bücher sind es bei euch geworden? :) 

Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag wünsche ich euch. 
Jana

24. Januar 2017

Gemeinsam lesen #6



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese "Die Sturmrose" von Corina Bomann und bin auf Seite 150.


Klappentext: 

Als Annabel Hansen die >>Sturmrose<< im Hafen von Sassnitz zum ersten Mal sieht, verliebt sie sich auf Anhieb in den alten Kutter. Annabel, die mit ihrer kleinen Tochter auf Rügen noch einmal von vorn anfangen will, beschließt, die >>Sturmrose<< zu einem Café umzubauen. Bei Renovierungsarbeiten entdeckt sie Überraschendes: Vor über dreißig Jahren ist mit diesem Schiff eine junge Frau aus der DDR geflohen. Und dann lernt Annabel auch noch einen geheimnisvollen Mann kennen. Christian Mertens Leben ist ebenfalls tragisch mit dem Kutter verbunden. Gemeinsam versuchen sie, die bewegte Geschichte des Schiffes zu enträtseln - eine Geschichte, die bis in Annabels eigene Kindheit zurückreicht ...


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Endlich war es Freitag, und damit stand der zumindest halbe Besitz der >>Sturmrose<< kurz bevor.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch los werden.


Bisher finde ich das Buch ganz toll. Der Schreibstil ist bequem zu lesen, sodass man auch gut voran kommt. Bis jetzt ist das Buch auch stetig von Emotionen begleitet. Und ich denke mal, dass es noch besser wird. Das hab ich einfach im Gefühl. :) 


4. Schaffst du es 3 Monate ohne Buchkauf auszukommen? Wenn nein, warum?


Also ich persönlich schaffe es ohne Probleme ohne Buchkauf auszukommen. Da ich meine gelesenen Bücher meistens gegen neuen Lesestoff tausche bleibt das kaufen einfach automatisch aus. Es gibt aber hin und wieder mal das ein oder andere Buch, was ich mir dann gönne. Es sind höchstens 2 - 3 Bücher im Jahr. Ich hatte allerdings mal eine Zeit wo ich echt im Kaufrausch versunken bin, daher kommt auch mein heutiger hoher SUB. ^^


Und wie sieht es bei euch aus? Ich wünsche euch einen angenehmen Dienstag! :) 

Liebe Grüße,
Jana



21. Januar 2017

[Rezension] M. Leighton - All The Pretty Lies - Befreie mich


Titel: All The Pretty Lies - Befreie mich
Autor: M. Leighton
Seiten: 301
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41926-1
Erschienen am: 09. Januar 2017
Kosten: 9,99 €
Genre: Erotische Literatur

Vorgängerbände: 


1. M. Leighton - All The Pretty Lies - Erkenne mich


Folgebände: 


3. M. Leighton - All The Pretty Lies - Liebe mich





Ein Teil von mir balanciert am Rand einer Klippe entlang und blickt auf das Meer aus Leidenschaft und Verlangen hinunter, in dem Reese und ich einst geschwommen sind. Die andere Hälfte - die zutiefst verletzte - weiß noch, wie es war, in diesen Gewässern zu ertrinken. Hilflos und mutterseelenallein. Ich weiche einen Schritt zurück. >>Na, ein Glück dass ich nicht deine Frau bin.<< >> Aber du könntest es sein<<, antwortet er leise, ohne näherzukommen. Sein Blick ist unverändert bohrend....




Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer früheren Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. 




Ich weis gar nicht wo ich anfangen soll. Ich bin noch so eingenommen von dem Buch. Wie in jedem anderen Buch von M. Leighton steckt auch in diesem viel an Emotionen und Leidenschaft drin. Der Schreibstil ist wie man es gewohnt ist schön angenehm, sodass man das Buch wirklich genießen kann. Hier lernen wir diesmal Reese und seine Geschichte kennen. Was mich allerdings auch erfreut hat ist das Hemi und Sloane nochmals einen kleinen Part hatten. Im ersten Teil mochte ich die beiden auch schon. Zu Reese: Anfangs war er mir nicht so sympathisch. Im ersten Teil hat er auch eine Rolle gehabt und in diesem lernen wir ihn besser kennen und sehen auch wie er wirklich ist. Was mich dieses mal wirklich vom Hocker gehauen hat, was das Ende der Geschichte. Ich hatte auf ein Happy End gehofft, ja! Aber nicht auf so eines! Zum Ende fließen hier dann nochmals ein ganzer Strom von Emotionen zusammen die den krönenden Abschluss des Buches perfekt getroffen haben. 

Für mich war dieses Buch einer der stärksten die ich bisher von M. Leighton gelesen habe. Und ich freue mich um so mehr auch jetzt schon auf den dritten Teil der "All The Pretty Lies" Reihe. Dieses Buch ist von mir eine klare Leseempfehlung für alle die gerne in dem Erotischen Genre lesen, wo aber eine Liebesgeschichte mit eingenommen ist.

Dieses Buch bekommt 5 von 5 Eulen.


18. Januar 2017

Gemeinsam lesen #5




Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "All The Pretty Lies - Befreie mich" von M. Leighton und bin auf Seite 104.



Klappentext: 

Ein Teil von mir balanciert am Rand einer Klippe entlang und blickt auf das Meer aus Leidenschaft und Verlangen hinunter, in dem Reese und ich einst geschwommen sind. Die andere Hälfte - die zutiefst verletzte - weiß noch, wie es war, in diesen Gewässern zu ertrinken. Hilflos und mutterseelenallein. Ich weiche einen Schritt zurück. >>Na, ein Glück dass ich nicht deine Frau bin.<< >> Aber du könntest es sein<<, antwortet er leise, ohne näherzukommen. Sein Blick ist unverändert bohrend....


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


Den ganzen Abend über habe ich Kennedy beobachtet.


3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch los werden?


Viel kann ich noch nicht sagen. Es ist jetzt noch nicht so brennend viel passiert. Aber ich bin weiterhin gespannt wie die Spielchen zwischen Kennedy und Reese weiter gehen. :D Naja und hoffe natürlich, dass es ein Happy End gibt, aber man weiß ja nie was einen erwartet. ;D Schreibstil und alles andere ist wie gehabt. Ich liebe diese Autorin mit ihren Storys und freue mich auf jeden Fall schon auf den dritten Band.


4. Belastet dich dein hoher SUB oder freut er dich sogar? 


Ich weis gar nicht wie ich das so richtig beschreiben soll. Ich hab für meine Verhältnisse einen echt hohen SUB. Es ist aber schon einiges weniger geworden durchs ausmisten von Büchern die mich dann doch nicht mehr so interessiert haben. Ja im Grunde freue ich mich über meinen SUB und die ganzen tollen Bücher. *-* Die Vorfreude auf das nächste Buch ist immer ganz groß. Aber auch bin ich mal traurig, wenn ein Gutes Buch einfach zu schnell zu Ende ist. Manchmal habe ich aber auch das Gefühl von meinem SUB erschlagen zu werden. Das ist dann meistens der Fall, wenn ich gerade in einer Flaute stecke und es absolut nicht schaffe das Buch in die Hand zu nehmen. Meistens kommt dann in der Zeit ein Buch was ich mir ertauscht habe herein geflattert und die Motivation zum SUB Abbau steigt automatisch wieder an. Grund legen denke ich aber immer Lesen soll Spaß machen und ein Buch soll einen in eine andere Welt eintauchen lassen und nicht stressen oder einen belasten und unter Druck setzen. :)

Und wie sieht es bei euch aus?

Liebe Grüße,
Jana

14. Januar 2017

[Rezension] Linda Castillo - Tödliche Wut

Titel: Tödliche Wut
Autor: Linda Castillo
Seiten: 346
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-596-19612-8
Erschienen am: 25. Juli 2013
Kosten: 9,99 €
Genre: Krimi und Thriller

Vorgängerbände: 


1. Linda Castillo - Die Zahlen der Toten
2. Linda Castillo - Blutige Stille
3. Linda Castillo - Wenn die Nacht verstummt

Folgebände: 


5. Linda Castillo - Teuflisches Spiel
6. Linda Castillo - Mörderische Angst






Dein Schicksal ist besiegelt. Deine Zukunft ist keine mehr. Der vierte Band der Spiegel-Bestseller-Serie aus dem Land der Amischen. Sadie Miller ist verschwunden. Ein aufmüpfiger, rebellischer Amisch-Teenager aus Painters Mill. Ihre Familie ist verzweifelt. Verbittet sich aber jede Einmischung. Als Kate Burkholder, die Spezialistin für Vorfälle bei den Amischen, gerufen wird, ahnt sie Schlimmes. Denn gerade wurde die blutgetränkte Tasche des Mädchens gefunden. Und da sind noch mehr vermisste Mädchen im gesamten County. 




Linda Castillo wurde in Dayton/Ohio geboren und arbeitete lange Jahre als Finanzmanagerin, bevor die mit dem Schreiben anfing. Ihre Thriller, die in einer Amisch-Gemeinde in Ohio sielen, sind ein internationaler Mega-Erfolg, die alle auch wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste standen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann auf einer Ranch in Texas. 




Mein erstes Buch der Autorin Linda Castillo. Ich war ehrlich gesagt enttäuscht. Ich habe mir mehr erhofft. Die Grundidee der Story fand ich klasse, da gibt es nichts zu bemängeln, dennoch hat mich das Buch wirklich gelangweilt. Man kennt ja das übliche Schema eines Thrillers. Mord/vermisste Personen -> Ermittlungen - Täter wird gefangen. Während dem typischen Verlauf den man kennt findet bekanntlich meist noch eine kleine Jagd anhand entdeckter Hinweise. Dies ist hier absolut nicht der Fall. Ich hatte das Gefühl, dass die Story einfach nur darunter geschrieben wurde. Ich habe keinerlei Spannung verspürt. Ungefähr zur Mitte kam ein wenig Hoffnung auf, aber es lief weiter wie davor auch. Zum Ende hin da wurde es dann mal etwas spannend. Also grob gesehen schwaches Buch mit starkem Ende. Der Schreibstil kam mir auch manchmal ein wenig einfach so dahin geschrieben vor.

Im Vergleich zu anderen Büchern aus dem Genre habe ich schon besseres gelesen. Halbstarke Bücher sind da noch ein ganzes Stück voraus.

Dieses Buch bekommt leider nur 2 von 5 Eulen.


12. Januar 2017

[TopTenThursday] Deine letzten 10 Neuzugänge




Deine letzten 10 Neuzugänge.





1. Julia Hanel - Zwei fürs Leben
2. Jane Corry - Der Garten über dem Meer
3. Debbie Howells - Mein Tod ist dein
4. K. Bromberg - Driven - Verbunden
5. Petra Hammesfahr - An einem Tag im November
6. Marianne Kavanagh - An jedem einzelnen Tag
7. Cathy Bramley - Wie Himbeeren im Sommer
8. Maggie O`Farrell - Der Sommer, als der Regen ausblieb
9. Cody McFadyen - Die Stille vor dem Tod
10. M. Leighton - All The Pretty Lies - Befreie mich


Das sind meine letzten 10 Neuzugänge. 8 aus dem Dezember und 2 sind schon im Januar bis jetzt eingezogen. :)

Und welche waren eure letzten 10 Neuzugänge? :)

Liebe Grüße,
Jana

10. Januar 2017

Gemeinsam lesen #4




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Tödliche Wut" von Linda Castillo und bin auf Seite 164. 


Klappentext:

Sadie Miller verschwunden. Eine aufmüpfiger, rebellischer Amisch-Teenager aus Painters Mill. Ihre Familie ist verzweifelt. Verbittet sich aber jede Einmischung. Als Kate Burkholder, die Spezialistin für Vorfälle bei den Amischen, gerufen wird, ahnt sie Schlimmes. Denn gerade wurde die blutgetränkte Tasche eines Mädchens gefunden. Und da sind noch mehr vermisste Mädchen im gesamten County. "Wir haben nichts", sagt Polizeichefin Kate Burkholder, "wir haben drei verschwundene Personen. Weiblich. Teenager. Amisch. Wir haben keinen Verdächtigen, kein Motiv, keine Leiche. Wir wissen nicht einmal genau womit wir es hier zu tun haben."


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


>>Bist du sicher, dass du dich nicht überforderst?<<


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch los werden?


Naja...also ich muss ehrlich gestehen. Bis jetzt hat es mich echt gelangweilt. Ich finde dieses Buch ist nicht so wie die anderen Thriller wo ich bisher gelesen habe. Klar die meiste Spannung kommt zum Schluss. Das wird jedem Thriller-Leser bekannt sein, aber hier verspüre ich absolut gar keine Spannung. Aufgeben mag ich trotzdem noch nicht. In mir keimt noch die Hoffnung, dass sich das Blatt vielleicht doch noch mal wendet, immerhin kommt jetzt nach der Hälfte mal eine Leiche mit ins Spiel. 

Hat jemand das Buch vielleicht schon gelesen und eine Rezension dazu? Würde mich echt mal reizen andere Meinungen dazu zu lesen. :) (Ohne Spoiler!)


4. Welche 5 Bücher haben die ersten Plätze auf deiner Wunschliste?



1. Estelle Maskame - Dark Love - Ich darf dich nicht begehren
2. Abbi Glines - Under The Lights - Gunner & Willa
3. Chris Carter - I am Death - Der Totmacher
4. Jeff Menapace - Das Spiel - Tod
5. M. Leighton - All The Pretty Lies - Liebe mich 

Das sind so meine 5 Liebsten die ich auf jeden Fall noch haben muss. :) Drei davon sind noch nicht erschienen, die kommen aber bald raus. :)

Und welche Bücher haben bei euch die ersten 5 Plätze?

Liebe Grüße,
Jana


9. Januar 2017

[Rezension] Debbie Macomber - Wolkenküsse

Titel: Wolkenküsse
Autor: Debbie Macomber
Seiten: 53
Buchart: Ebook
Verlag: blanvalet
ISBN: 9783641208509
Erschienen am: 01. August 2016
Kosten: 0,99 € 
Genre: Liebesroman
Vorgängerbände: -
Folgebände: -





Mark Taylor kam in die gemütliche Küstenstadt Cedar Cove, um seine schmerzhafte Vergangenheit hinter sich zu lassen und noch einmal neu anzufangen. Die letzten Jahre hat er sehr zurückgezogen verbracht, doch als er Jo Marie Rose trifft, steht sein Leben von jetzt auf gleich Kopf. 




Debbie Macomber, Spitzen-Bestseller-Autorin, ist eine der beliebtesten zeitgenössischen Schriftstellerinnen mit mehr als 170 Millionen verkauften Büchern weltweit. In ihren Romanen schreibt Macomber über Beziehungen, Familie und Freundschaft und erfreut ihre Leser mit Geschichten über Verständnis und Hoffnung. Macombers Romane hielten sich über 750 Wochen auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Acht von 10 Romanen landeten sogar auf dem ersten Platz. 




Von Debbie Macomber habe ich bis jetzt noch kein Buch gelesen. Diese kleine Short Story zeigte mir aber einen angenehmen Schreibstil. Für eine Kurzgeschichte ganz okay. Was mir nicht so dolle gefallen hat ist die Art von Mark. Die hat mich eher abgeschreckt. Naja und wirklich viel erfahren hat man bis auf das aktuelle Geschehen auch nicht. Für eine Stunde Lesezeit hat es dennoch die Zeit erfüllt.

Das Buch bekommt 3 von 5 Eulen.