29. Oktober 2015

[Rezension] Ali Knight - Ich habe sie getötet


Autor: Ali Knight
Titel: Ich habe sie getötet
Erschienen am: 03. Dezember 2012
Buchart: Taschenbuch
Verlag: Knaur Taschenbuch
ISBN: 9783426509982







"Hilf mir, Kate..." Er schließt die Augen und schwankt. "Was passiert, um Himmels willen? Du blutest!" Benommen schleppt er sich zur Gäste-Toilette und wäscht sich die Hände. Blutklümpchen und bräunliches Wasser wirbeln in den Abfluss. "Paul!" Er wischt sein Gesicht an der Schulter trocken und dreht sich zu mir. "Ich habe sie getötet..."






Es war mal wieder toll was anderes zu lesen und die Liebesschnulzen beiseite zu legen. Es handelt sich hier in meiner Sicht weder um einen reinen Krimi oder Thriller aber es sind kriminelle Handlungen mit eingebaut mit Mordfolgen. Im großen und ganzen fand ich das Buch recht entspannend auch wenn es wieder was blutiger und gewaltsamer zuging. Die Figuren lernen wir hier gut kennen, die eine mehr die andere weniger. Einer von ihnen war mir aber doch sehr Arrogant und hochnäsig, da verspürt man manchmal einfach das Gefühl "Kann der sich nicht einfach mal geschlossen halten". Was mir ein wenig Langeweile verschafft hat sind einzelne Stellen im Buch die sich ewig gezogen haben oder mir zumindest so vorkamen.

Das Buch bekommt von mir 3 von 5 Eulen. 





23. Oktober 2015

[Rezension] Nicole C. Vosseler - In dieser ganz besonderen Nacht


Autor: Nicole C. Vosseler
Titel: In dieser ganz besonderen Nacht
Erschienen am: 25. Februar 2013
ISBN: 9783570155349








Eine hinreißend romantische Geistergeschichte vor der beeindruckenden Kulisse San Franciscos. Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber, die in einer deutschen Kleinstadt gelebt hat, nach San Francisco ziehen - zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Eines Abends begegnet sie dort in einem leer stehenden Haus Nathaniel, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit und die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche...





Dieses Buch stand ziemlich lange auf meiner Wunschliste. Vor kurzem habe ich es mir dann endlich mal gekauft. Und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Das Buch ist es Wert gelesen zu werden. Die Autorin entführt uns in das tragische, aber auch aufregende Leben von Amber. Der Schreibstil ist locker und ganz toll aus zwei Sichten beschrieben. Die Situation, mit der Amber lernen muss umzugehen, zeigt uns wie ein Mensch auf einen Tod eines nahe stehenden Menschen reagieren kann. Alles in einem wurde super recherchiert. Man bekommt auch einen super Einblick über die Stadt San Francisco. Es gab auch die ein oder andere Stelle, die sich ein wenig gezogen hat, aber das hat das ein oder andere Buch nun mal.

Dieses Buch erhält von mir 4  von 5 Eulen.




6. Oktober 2015

[Rezension] M. Leighton - The Wild Ones - Verlangen


Autor: M. Leighton
Titel: The Wild Ones - Verlangen
Erschienen am: 8. September 2015
ISBN: 9783453418813






Laney Holt ist eine Pfarrerstochter, ein braves Mädchen. Alles, was sie vom Leben wollte, war zu heiraten, Kinder zu bekommen und bis ans Ende ihrer Tage glücklich zu sein. Doch das ist nie eingetreten. Die beiden Menschen, die ihr am nächsten standen, haben sie im Stich gelassen, und Laneys Träume sind zerplatzt. Zurück bleibt eine Leere, die Laney mit nichts auszufüllen weiß - bis sie Jake Theopolis kennenlernt, einen lebensmüden Draufgänger, dem das Wort Womanizer auf die Stirn geschrieben steht. Sein neuster Rausch? Laney zu zeigen, dass es im Leben noch mehr gibt, als bloß das brave Mädchen zu sein - und Leidenschaft pur....




Auch wie der erste Teil "The Wild Ones - Verführung" hat dieser einen flüssigen Schreibstil. Manche Stellen haben sich ein wenig gezogen, dennoch war auch alles wieder super spannend geschrieben und sie hat auf keiner Seite gefehlt. Die Gefühle sind auch hier wieder sehr intensiv beschrieben und auch sehr detailliert wiedergegeben. Das Cover zeigt auch wieder das viel Leidenschaft und Liebe im Spiel ist. Im großen und ganzen hat mir die Story von Cami und Trick besser gefallen, als hier von Laney und Jake. Ich freue mich dennoch schon auf den dritten Teil. :)

Für dieses Buch gibt es von mir 4 von 5 Eulen.
Vielen Dank an den Heyne Verlag, der mir auch dieses Exemplar zum rezensieren zur Verfügung gestellt hat. :) 






5. Oktober 2015

[Neuzugänge] September 2015

Und hier gibt es auch gleich mal eine kleine Fotosammlung von meinen Neuzugängen aus dem September. :) Wie ich was erhalten habe, dass seht ihr in meinem Montasrückblick vom September
"The Wild Ones - Verlangen" habe ich bereits gelesen. Kennt ihr eines der Bücher? Ist eines besonders empfehlenswert für meinen Stapel den ich mir als nächstes zum lesen aussuchen werde?  









1. Oktober 2015

[Monatsrückblick] September 2015

Hallo meine Lieben :D
Wie man sieht sind im September auch wieder reichlich neue Bücher eingezogen. Vieles davon habe ich geschenkt bekommen. Mit einer großen Ausnhame auch 2 gekauft und wieder ein Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag bekommen.
Dahin zum lesen. Hmm.... naja bin nicht so ganz zu frieden mit meiner Leistung. Ich hätte gerne noch 1 oder 2 Bücher mehr gelesen, wenn es die Zeit zugelassen hätte. Wie sieht es bei euch aus? Was habt ihr im letzten Monat so gelesen? :)

Statistik:
Gelesene Bücher: 3
In Seiten: 591
Neue Bücher im Regal: 18
Aktueller SuB: 919 (  16 mehr  als letzten Monat)


Gelesenes:





Meg Rosoff - Oh. Mein. Gott. - 40 Seiten (abgebrochen)
Meine Meinung findet ihr >>HIER<<

Patricia Schröder - Winterferien, Winterküsse  - 255 Seiten
Meine Meinung findet ihr >> HIER<<

M. Leighton - The Wild Ones - Verlangen - 296 Seiten
Meine Meinung findet ihr >>HIER<< (Rezi folgt)




Ausgemistet: 1

Gekauft: 2

"Seelen" von Stephenie Meyer
"Das Dornenhaus" von Lesley Turney

Geschenkt: 13

"After Love" von Anna Todd
"After forever" von Anna Todd
"Die Erben von Somerset" von Leila Meacham
"Die Straße der tausend Blüten" von Gail Tsukiyama
"Als hätten wir alle Zeit der Welt" von Lucie Whitehouse
"Das Vermächtnis des Marti Barbany" von Chufo Lloréns
"Wir können es schaffen, wenn wir rennen" von Shari Goldhagen
"Das Erbe der Töchter" von Juliet Hill"
"Der verbotene Schlüssel" von Ralf Isau
"Jack Flint und der Bann des Herzsteins" von Joe Donnelly
"Die Kronos Geheimnisse" von Marie Rutkoski
"Das Amulett des Kartenmachers" von Rob Stevens
"Der Stete Lauf der Stunden" von Justin Go

Blind Date: 1

"After truth" von Anna Todd

Tauschbücher: 3

"Cold Kill" von Neil White
"Nur ein kleiner Sommerflirt" von Simone Elkeles
"Lieben lernen" von Jessica Thompson

Rezensionsexemplar: 1

"The Wild Ones 2 - Verlangen" von M. Leighton