27. Juni 2015

[Rezension] Aprilynne Pike - Elfenbann


Autor: Aprilynne Pike
Titel: Elfenliebe
Erschienen am: 17. April 2012
Verlag: cbj
ISBN: 9783570138861




Laurel ist mehr als überrascht, als am ersten Tag des neuen Schuljahrs kein anderer als ihr Elfenfreund Tamani auftaucht - und zwar mit dem Auftrag, Laurel zu beschützen! Es dauert nicht lange, da merkt Laurel, wie all ihre verschütteten Gefühle für Tamani wieder aufleben und ihr innerer Konflikt - liebt sie den Menschen David oder den Elf Tamani? - erneuert aufbricht. Damit nicht genug: Beunruhigt ist sie auch durch ihre mysteriöse neue Mitschülerin Yuki. Zusammen mit David und Tamani gelingt es Laurel, trotz aller Gefühlswirrungen, die Fremde zu entlarven. Ihre wichtigste Entscheidung hat sie aber immer noch nicht getroffen...



Aprilynne Pike denkt sich Elfen-Geschichten aus, seit die ein Kind ist. Sie studierte kreatives Schreiben und schloss sich später derselben Schriftstellergruppe an, zu der auch Stephenie Meyer gehört. >>Elfenkuss<<, der erste Band ihrer Elfen-Fantasy, macht sie über Nacht zur gefeierten Bestsellerautorin. Pike lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Utah.



Auch in Band 3 tauchen wieder geheimnisvolle neuen Figuren auf, die einen recht neugierig machen. Alles in einem wieder super beschrieben. Das einzigste was ich in diesem Band zu bemängeln habe ist, dass er sich ein wenig zieht und dazu ständig dieses angiften von Tamani und David. Für mich ist es in Ordnung, wenn es mal vorkommt, was für die Situation auch gerechtfertigt wäre. Aber nicht dauerhaft. Deshalb gibt es für dieses Buch leider nur 3 von 5 Eulen.




13. Juni 2015

[Rezension] Heidi Oehlmann - Blind Dates und andere Katastrophen - Gefühlchaos



Autor: Heide Oehlmann
Titel: Blind Dates und andere Katastrophen - Gefühlschaos
Erschienen am: 29. Dezember 2014
ISBN: 9781505831801





Mia ist Mitte zwanzig, Single und Verkäuferin in einer Modeboutique. Sie hat mit ihren Freundinnen einen Pakt geschlossen. Bis zum 30. Geburtstag wollen sie alle in einer festen Beziehung sein und eine Familie gründen. Bisher schafften sie es nicht einmal, sich alle gleichzeitig zu verlieben. Also beschließen die Frauen sich aktiv auf Männersuche zu begeben und es entsteht die Idee, an einem Speed Dating teilzunehmen. Doch Mia plagen Gewissensbisse. Sie ist sich unsicher, ob sie tatsächlich zu der Singleveranstaltung gehen soll. Denn sie meldete sich zuvor in einem Onlineportal für Singles an und lernte Konstantin kennen. Mit ihm chattet sie beinahe täglich. Die beiden verstehen sich blendend, bis Konstantin ein Treffen vorschlägt. Mia hat Angst, dass die Begegnung alles zerstören könnte. Dennoch stimmt sie zu. Aber dann kommt alles anders.



Heidi Oehlmann ist 1982 in Bautzen geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie im schönen Hartz, wo sie bis heute noch lebt. Nach der Realschule machte sie eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation. Danach war sie eine Zeit lang im Versicherungsbereich tätig. Seit dem Jahr 2008 betreibt sie eine Internetagentur und ist als Blogautorin für verschiedene Blogs verantwortlich.
Die Liebe zu Büchern spielte schon immer eine große Rolle in ihrem Leben. So begann sie eines Tages, selbst ein Buch zu schreiben. Im Dezember 2012 veröffentlichte sie ihr erstes Buch "Plötzlich ist alles anders - Das unbekannte Ich" und im November 2013 erschien der erste Band "Der Vertrauensbruch" aus der Krimireihe "Wolfs Spuren".


Eine kleine süße Geschichte um das Thema Dates und verliebt sein. Im Grunde genommen ist die Geschichte an sich super für eine kurze Abwechslung zwischendurch, aber auch ein wenig zäh.
Der Schreibstil hat mich nicht so angesprochen, dass ich das Buch in einem durch lesen konnte. Ich habe mehrere Anläufe gebraucht, obwohl das Buch keine 200 Seiten hat. Unter anderem waren mir persönlich auch zu wenig Details über die verschiedenen Figuren bekannt, hauptsächlich warn auch die Gefühle nur über Mia und Konstantin detailreich. Die Handlungen waren teilweise erstaunlich. Es sind Dinge geschehen mit denen man in erster Linie nicht gerechnet hätte. Fand ich absolut toll.

Für dieses Buch gebe ich 3 von 5 Eulen. 



3. Juni 2015

[Rezension] M. Leighton - The Wild Ones - Verführung


Autor: M. Leighton
Titel: The Wild Ones - Verführt
Erschienen am: 11. Mai 2015
ISBN: 9783453418806





Camille >>Cami<< Hines ist die über alles geliebte Tochter des Vollblutpferdezüchters Jack Hines, der die Champions des Südens hervorbringt. Abgesehen davon, dass sie sich manchmal ein wenig eingeengt fühlte, war Cami bislang eigentlich recht zufrieden mit ihrem Freund, ihrem Leben und ihrer Zukunft - das war, bevor sie Patrick Henley kennenlernte. >>Trick<< verwischt die Grenzen zwischen dem, was Cami will, und dem, was von ihr erwartet wird, und stürzt sie in einen Strudel aus leidenschaft, Verpflichtung und grenzenlosem Begehren. 



M. Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wie sie den Sommer am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Verführung ist der Auftakt zu ihrer erfolgreichen THE-WILD-ONES-Serie.



Das Buch erzählt über Cami und Trick die nicht voneinander los lassen können. Die Gedanken beider kreisen sich jeweils um den anderen. Sie können an nichts anderes denken.

Das Buch hat einen flüssigen Schreibstil. Es lässt sich super lesen und die Spannung fehlt auf keiner Seite. Die Gefühle der einzelnen Personen sind detailreich beschrieben, sodass der Leser das Gefühl hat selbst in die Rolle geschlüpft zu sein.
Das Cover zeigt ausdrücklich, dass das Buch von einer leidenschaftlichen Liebesgeschichte handelt.
Dies war mein erstes Buch dieser Autorin. Ich bin überzeugt und werde auch weitere Bücher von ihr lesen. Das Buch hat alles was eine leidenschaftliche Liebesgeschichte brauch und deshalb vergebe ich 5 von 5 Eulen.

Ein dickes Dankeschön geht an den Heyne Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zu Verfügung gestellt hat!




1. Juni 2015

[Bloggeraktion] Melissa David - Kurento




Hallöchen liebe Leser,

der ein oder andere von euch hat mit Sicherheit schon was von Indie-Autoren gehört? Indie-Autoren sind sogenannte Selfpublisher die ihre Bücher selbst veröffentlichen, ohne bei einem großen Verlag unter Vertrag zu stehen.
Ich habe auch schon welche gelesen und finde das diese bisher alle Klasse waren! Auch ein Indie-Autor hat es verdient sein Buch groß an seine Leser zu bringen. Für mich waren die Bücher auch schon besser als so manch ein Spiegel-Bestseller. :) Also scheut euch nicht und schaut einfach mal in Leseproben etc. rein.

Ich habe hier heute für euch ein paar Informationen zu einer Indie-Autorin, und zwar über Melissa David


Melissa David wurde 1984 in Mittelfranken geboren, wo sie heute noch mit ihrer Familie lebt. Schon früher entdeckte sie die Liebe zu Büchern und begann bereits in der Grundschule, Comics zu malen und kurze Geschichten zu verfassen. Später konzentrierte sie sich zunehmend auf das Schreiben und fand Gefallen am Fanatsygenre. 


Abgelenkt durch ihre Berufsausbildung und Heirat rückte die Leidenschaft am schreiben erstmal in den Hintergrund, 2009 entdeckte sie ihre Liebe zu Vampirromanen erneuert. Sie verschlang ein Buch nach dem anderen, aber irgendwie ärgerte sie es, dass keine Geschichte so geendet hat, wie sie es sich wünschte. So reifte der Wunsch eine eigene Geschichte zu verfassen, indem die Protagonisten das tuen, was sie gerne möchte. Und so begann sie planlos zu Schreiben, und so entstand die erste Version von "Kurento".

Inzwischen hat sie sehr viel über das Schreibhandwerk gelernt und weiß, dass Protagonisten grundsätzlich nicht das tun, was Autoren wollen. Seit 2015 ist sie nun als Selfpublischer unterwegs.

Ihre Bücher:


Kurento - Der Anführer 


Mord gehört zu Sams Alltag, denn die junge Frau ist Detective bei der New Yorker Polizei. Und so wickelt sie auch ihren neusten Mordfall routiniert ab - bis sie herausfindet, dass ihr Ex Leyton die Finger im Spiel hat. Während sie ihrem Ex beschattet, trifft sie in einem Nachtclub auf den charismatischen Darius. Zu ihm fühlt sie sich auf mysteriöse Weise hingezogen, obwohl sie noch etwas für Leyton empfindet.

Als ihre beste Freundin verschwindet, muss Sam alle Hebel in Bewegung setzen, um sie zu finden. Abermals läuft ihr Darius über den Weg, doch nicht nur er hütet ein düsteres Geheimnis. Auch Leyton scheint ihr gegenüber nicht ganz ehrlich zu sein.

Erscheinungstermin: 01. Juni 2015




Kurento - Heimatlos    Novelle

Hoffnungsvoll und zuversichtlich fliegt die Vampirin Serita gemeinsam mit ihrer Familie nach New York, um in den USA einen Neuanfang zu wagen. Ihren Bruder wurde ein Platz im Chicagoer Clan in Aussucht gestellt, was ihnen allen ein sorgenfreies und sicherers Leben garantieren würde.

Aber es kommt anders: Noch auf dem Flughafen werden die Neuankömmlinge von ihrem ehemaligen Clan angegriffen. Seritas gesamte Familie wird ausgelöscht, nur sie und ihre kleine Nichte überleben. Ohne ihren Bruder sieht Arjun, dass attraktive Oberhaupt des Chicagoer Clans, keinen Anlass sie bei sich aufzunehmen. Auch der Schleuser Darius kann ihr wenig Mut machen, eine neue Heimat für sie zu finden. Mit dem Rücken zur Wand muss Serita alles auf eine Karte setzen, um zu überleben.



Ich bin sozusagen noch ein "Neueinsteiger" was das Fantasygenre angeht. Ich hab das ein oder andere Buch schon gelesen. Und es war für mich ganz beeindruckend in dieses Genre einzusteigen und so werde ich mir auch "Kurento" vornehmen und hoffe auch das es den ein oder anderen von euch anspricht und man sich darüber austauschen kann.

Liebste Grüße,
eure Jana